Zufall

Lichterführung

Schiffe

Ship

zurück

Schiffe

Segelfahrzeuge

Maschinenfahrzeuge allgemein

Maschinenfahrzeuge Fischer Trawler

Maschinenfahrzeuge Fischer Nicht-Trawler

Maschinenfahrzeuge Schlepper

Maschinenfahrzeuge Tiefgangbehindert

Maschinenfahrzeuge Manövrierbehindert

Maschinenfahrzeuge Manövrierunfähig

Maschinenfahrzeuge andere

Ankernde Schiffe

Einstellungen

Rotations-
geschwindigkeit

Sektorenlichter immer anzeigen?

Animiertes Drehen?

Informationen über die Bedeutung der Einstellungen können aus der Hilfe entnommen werden.

Hilfe

Steuerung

Mit den Steuerelementen können die Lichterführungen rotiert werden. Folgende Buttons drehen die angezeigte Lichterführung bis zum Erreichen des jeweiligen Blickwinkels. Die Drehung der Lichterführung wird nur animiert, wenn in den Einstellungen "Animiertes Drehen" aktiviert wurde.

backbord querab

Dreht das Schiff, bis es seine Lichterführung von backbord querab zeigt.

steuerbord querab

Dreht das Schiff, bis es seine Lichterführung von steuerbord querab zeigt.

recht voraus

Dreht das Schiff, bis es seine Lichterführung von recht voraus zeigt.

recht achteraus

Dreht das Schiff, bis es seine Lichterführung von recht achteraus zeigt.

Folgende Buttons drehen die Lichterführung dauerhaft.

drehen im Uhrzeigersinn

Dreht das Schiff im Uhrzeigersinn. Erneutes Drücken stoppt die Drehung

drehen gegen den Uhrzeigersinn

Dreht das Schiff gegen den Uhrzeigersinn. Erneutes Drücken stoppt die Drehung

Tipp: Wischen nach links oder rechts dreht die Lichterführung im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Information über die gezeigte Lichterführung

Zeigt Informationen über die derzeit dargestellte Lichterführung an. Die Blickrichtung wird nur angegeben, wenn die Lichterführung nicht gerade rotiert.

 

Schiffsauswahl

Die angezeigte Lichterführung kann über zwei Buttons verändert werden:

anderes Schiff auswählen

Zeigt über eine Menüsteuerung die Lichterführung eines bestimmten Schiffs an.

Schiff per Zufall auswählen

Wählt die Lichterführung eines Schiffs sowie den Blickwinkel per Zufall aus. Informationen über die per Zufall angezeigte Lichterführung bietet der "i"-Button. Es ist zu beachten, dass manche Lichterführungen aus bestimmten Richtungen nicht voneinander unterscheidbar sind. Nähere Informationen bieten die FAQs weiter unten.

 

Einstellungen

Rotationsgeschwindigkeit:Die Drehgeschwindigkeit der Lichterführung hängt von der Rechenleistung der jeweils verwendeten Hardware ab. Mit dem Schieberegler kann die Geschwindigkeit den Bedürfnissen angepasst werden. Je weiter der Regler nach rechts geschoben wird, umso schneller wird die Lichterführung rotiert.

Sektorenlichter immer zeigen:Diese Einstellung zeigt bei Aktivierung Sektorenlichter zur besseren Orientierung auch dann an, wenn sie durch den Blickwinkel verdeckt wären.

Animiertes Drehen:Die Drehung der Lichterführung erfordert leistungsfähige Hardware. Falls die Rotationsanimation zu langsam erfolgt oder stark ruckelt, kann das Animieren der Drehung hier deaktiviert werden.

 

FAQs

Als Betrachtungswinkel wird eine bestimmte Richtung angegeben, zum Beispiel "recht voraus". Bei gewissen Lichterführungen könnte es aber auch jede andere Richtung sein. Das ist richtig. Die Applikation berechnet im Zufallsmodus einen beliebigen Betrachtungswinkel aus vier möglichen Himmelsrichtungen ungeachtet der Tatsache, dass dem Betrachter manche Lichterführungen aus allen Richtungen gleich erscheinen. Dennoch zeigt das Schiff dem Beobachter eine bestimmte Seite, und die wird beim Drücken auf den Informations-Button angegeben. In der Realität ist es bei solchen Lichterführungen im Sinne der Kollisionsverhütungsregeln tatsächlich bedeutungslos, aus welcher Richtung man sich nähert.

Die Animation ruckelt stark oder dreht sich nur sehr langsam.Die Darstellung der Lichterführung erfordert eine leistungsfähige Hardware. Wenn ein Schieben des Reglers für die Rotationsgeschwindigkeit in den Einstellungen nach rechts keine Verbesserung bewirkt und die Applikation auf Benutzereingaben nur noch langsam reagiert, sollte der Schalter für animiertes Drehen deaktiviert werden.

Wenn ich mein Smartphone in den Landscape-Modus drehe, kann ich die Lichterführung nicht mehr sehen.Die Größe der Buttons ist ein Kompromiss. Soll die Applikation auf einem Smartphone gut bedienbar sein, bleibt für die Lichterführung nur die Hälfte der Bildschirmfläche übrig. Auf Tablets kann die Applikation gut in der Landscape-Ansicht verwendet werden, auf Smartphones wird der Portrait-Modus empfohlen.

Über

Impressum

 

Richtung und Blattlinie
Offenlegung nach §25 MedienG

Darstellung von Lichterführungen auf See zwecks Wissensaneignung und Wissensüberprüfung

Diese Webseite verfolgt keine kommerziellen Interessen. Die Inanspruchnahme der Dienste dieser Webseite erfolgt kostenlos, eine gewerbliche Verwendung, insbesondere für kostenpflichtige Schulungen, ist untersagt.

 

Nutzungs- und Haftungsbestimmungen

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Angebote dieser Applikation rein informativen Zwecken dienen und nicht zum Navigieren verwendet werden dürfen. Es ist zu beachten, dass die vorliegende Sammlung von Lichterführungen die in der Realität auf See vorkommenden Lichterführungen nicht abdeckt! Es wird keine Haftung für Folgen von Interpretationen übernommen, die sich aus möglicherweise fehlerhaft dargestellten Lichterführungen und den dazu angebotenen Informationen ergeben könnten. Der Benutzer verpflichtet sich bei Benutzung alle gewonnenen Erkenntnisse in gültiger Literatur auf Richtigkeit zu überprüfen . Diese Webseite verwendet Cookies, um die Einstellungen unter dem Menüpunkt "Set" zu speichern. Ein Tracking findet nicht statt.